Menu

Sandfiltration

Die Sandfiltration ist eine wirksame Methode zur Reinigung von Schwimmbadwasser ohne den Einsatz von Chemikalien. Sie muss mit anderen Desinfektionsmethoden kombiniert werden, um ideale Wassereigenschaften zu erreichen.

Sie suchen nach einer effektiven Möglichkeit, Ihr Schwimmbadwasser zu reinigen? Setzen Sie auf Sandfiltration. Sie ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden zur Reinigung von Schwimmbadwasser. Bei diesem System wird ein spezieller Filter verwendet, der mit einer Schicht aus feinem Sand gefüllt ist, der Verunreinigungen zurückhält und so für sauberes, klares Wasser sorgt. In letzter Zeit wird der Sand immer häufiger durch Filterglas oder aktiviertes Filtermaterial AFM ersetzt.

Wie die Sandfiltration funktioniert

Das Prinzip der Sandfiltration basiert auf einem physikalischen Prozess, bei dem das Wasser aus dem Schwimmbecken in den Filter geleitet und durch eine Sandschicht geleitet wird. Der Sand fängt Verunreinigungen wie Blätter, Gras, Pollen, Staub und andere Mikropartikel ab. Diese Verunreinigungen verbleiben im Sand, während das saubere Wasser weiter in den Pool fließt.

Der Filter selbst befindet sich in der Regel in einem speziellen Behälter, der an das Poolsystem angeschlossen ist. Das Wasser wird mit einer Pumpe in den Filter gepumpt und von dort wieder in das Schwimmbecken zurückgeführt. Das Filtersystem ist mit Regelventilen ausgestattet, mit denen der Wasserdurchfluss reguliert und der Reinigungszyklus eingestellt werden kann.

Wartung des Sandfiltersystems

Die regelmäßige Wartung des Sandfilters ist für sein einwandfreies Funktionieren unerlässlich. Wenn der Sand mit Schmutz verstopft ist, muss er gereinigt werden. Lassen Sie einfach Wasser entgegen der Filtrationsrichtung in den Filter einlaufen. Dadurch wird der Sand koaguliert, der Schmutz gelöst und in den Abfluss gespült.

Gleichzeitig muss der Sand im Schwimmbadfilter alle 3 bis 5 Jahre ausgetauscht werden, da er mit der Zeit so verschmutzt, dass er nicht mehr gewaschen werden kann und seine Wirkung verliert. Bei Filterglas und AFM ist ein Austausch nicht so häufig erforderlich, da dies zu einer effizienteren Spülung führt. Die regelmäßige Wartung der Sandtechnologie für Schwimmbäder sorgt für ein perfekt sauberes und gesundes Wasser.

Vorteile der Sandfiltration

  • reinigt auf natürliche Weise ohne Chemikalien
  • reduziert den Verbrauch zusätzlicher Schwimmbadchemikalien
  • hält den pH-Wert aufrecht

Die Sandfiltration ist eine bewährte und zuverlässige Methode zur effektiven Reinigung von Schwimmbadwasser. Beachten Sie jedoch, dass ein Sandfilter allein nicht die gewünschten Wasserparameter liefert. Um das Schwimmbadwasser zu 100% sauber und gesund zu halten, muss die Sandfiltration mit einer anderen Methode zur Desinfektion des Schwimmbadwassers kombiniert werden. In unserem Angebot finden Sie ein Gerät zur Chlordesinfektion von Schwimmbadwasser, aber auch eine Technologie zur chlorfreien Wasseraufbereitung, die ideal für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut ist.

Neueste Artikel aus dem Blog

Auswahl eines Pools 10. 7. 2024 15 Minuten
Autor
Klára Kecskesová

Poolformen und Pooltreppen - ein Überblick über alle Möglichkeiten und ihre Vorteile

Sie suchen sich Ihren Traumpool aus und entscheiden sich für die Form des Pools und die Stufen zum Pool. Wir haben für Sie eine…

Den ganzen Artikel lesen
Auswahl eines Pools 9. 7. 2024 15 Minuten
Autor
Klára Kecskesová

Überlaufbecken vs. Skimmerbecken oder welche Variante für Ihren Wasserspaß die richtige ist

Der Sommer beginnt und damit auch die Zeit des Wasserspaßes. Sie denken über einen Pool nach und haben die Wahl zwischen einem…

Den ganzen Artikel lesen
Mehr sehen